Hier finden Sie unsere aktuellen AGB - Stand Mai 2019

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Allgemeines

Für sämtliche Geschäfte zwischen „Mediation & Beratung Sylt“ und dem jeweiligen Auftraggeber/ Kunden gelten diese allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuellen Fassung. Sie sind Bestandteil jedes Angebotes sowie jedes zustande kommenden Vertrages. Abweichende Bedingungen müssen vorher in schriftlicher Form vereinbart werden.

 

2. Auftragserteilung und Bestätigung

Aufträge an „Mediation & Beratung Sylt“ können mündlich, telefonisch, schriftlich oder per E-Mail übermittelt werden. Diese gelten als angenommen und sind somit rechtsverbindlich, wenn folgend von „Mediation & Beratung Sylt“ eine Bestätigung (per E-Mail oder Brief) übermittelt wurde.

 

3. Änderungswünsche

Der Auftraggeber/Kunde ist nach erfolgter Auftragsbestätigung an den Auftrag gebunden. Sprechen Sie uns bitte rechtzeitig an, wenn Sie Änderungswünsche haben, damit es eine gute Regelung gibt.

 

4. Honorare/Kosten

„Mediation & Beratung Sylt“ übernimmt Aufträge für Mediation, Beratung, Supervision sowie Coaching und Training/Seminar. Auch bitten wir gelegentlich (und sprechen das selbstverständlich vorher mit Ihnen ab) andere Dozenten/Berater/Supervisoren/Coaches/ Mediatoren aus unserem Netzwerk dazu, wenn es wichtig sein sollte, den Auftrag dadurch zufriedenstellender für Sie zu gestalten. Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, dass je nach Einsatz, Aufwand und Gestaltung – aber auch nach dem jeweiligen Arbeitsfeld (sozial oder wirtschaftlich; Familie oder Unternehmen) - unterschiedliche Honorarsätze/Kosten gelten. Gerne erstellen wir daher ein auf den konkreten Fall bezogenes Angebot.

 

5. Zahlung und Kontoverbindung

Alle vertraglich vereinbarten Zahlungen sind nach der Erbringung der Leistung und der erfolgten Rechnungslegung durch „Mediation & Beratung Sylt“ unmittelbar, spätestens aber 14 Tage nach Erhalt der Rechnung, zu zahlen. Laut §19 USTG (Kleinunternehmer-regelung) wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen. 

Empfänger: Thomas Rix, Wenningstedt - Verwendungszweck: Mediation und Beratung Sylt

Konto bei der Nord-Ostsee-Sparkasse - IBAN: DE28 2175 0000 0130 0417 00; BIC: NOLADE21NOS

 

6. Zahlungsschwierigkeiten

Wenn es Zahlungsschwierigkeiten geben sollte, sprechen Sie uns unbedingt an, es gibt immer eine Lösung.

 

7. Rücktritt

Den Rücktritt von einer Auftragserteilung muss der Auftraggeber/Kunde schnellst möglich der „Mediation & Beratung Sylt“ mitteilen an die folgende Adresse: Thomas Rix / Mediation & Beratung Sylt; Grenzweg 6, 25996 Wenningstedt oder per E-Mail an tr@mediation-und-beratung-sylt.de

 

8. Stornogebühren

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei einem Rücktritt folgende Stornogebühren (in Prozent der Gesamtauftragssumme) berechnen (außer wir haben anderes vereinbart), nach Aufträgen differenziert. 

Für Seminare/Training/Veranstaltungen: 10 % bei Absage zwischen 14 und 21 Tagen vor dem Ausführungstermin; 25% bei Absage zwischen 7 und 14 Tagen vor dem Ausführungstermin; 35% bei Absage zwischen 3 und 7 Tagen vor dem Ausführungstermin; 45% bei kurzfristiger Absage bis zu drei Tagen vor dem Ausführungstermin. Für Beratung/Coaching/Supervision und Mediation:10% bei Absage zwischen 1 und 2 Tagen vor dem Termin; 25% bei Absage bis 24 Stunden vor dem Termin.

9. Nicht in Anspruch genommene Leistungen

Wir können Ihnen nicht in Anspruch genommene Leistungen leider nicht erstatten, außer wir haben im Vorwege etwas anderes vereinbart.

 

10. Widerrufsrecht

Sie können den Vertragsabschluss mit „Mediation & Beratung Sylt“ innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt unserer Vertragsbestätigung ohne Angabe von Gründen widerrufen (z. B. per Brief, Telefax, Mail). Dieses gilt allerdings nicht für Unternehmen, Selbständige, Gewerbetreibende oder öffentliche Einrichtungen.

 

11. Höhere Gewalt und Ersatzleistung

Sollte der Ihnen von „Mediation & Beratung Sylt“ zugesagte MediatorIn, BeraterIn, ModeratorIn, SupervisorIn, TrainerIn oder Coach aufgrund höherer Gewalt (bspw. Erkrankung, Tod, Todesfall naher Angehöriger, wetterbedingte Ausfälle) der Verpflichtung zur Auftragserfüllung nicht nachkommen können, wird „Mediation & Beratung Sylt“ sich um einen möglichst gleichwertigen Ersatz bemühen. 

 

12. Veranstaltungen, Räume, technische Voraussetzungen und Haftung

Bei Aufträgen, die in den Räumen des Auftraggebers/Kunden stattfinden oder von diesem an Dritte in Auftrag gegeben werden (bspw. Seminarhäuser), trägt „Mediation & Beratung Sylt“ keine Verantwortung. Auch übernimmt „Mediation & Beratung Sylt“ keine Haftung für etwaige Unfälle in solchen Räumlichkeiten – und haftet auch nicht für etwaige durch uns oder Teilnehmende entstehende Schäden an Gerät, Inventar oder anderen Personen.

 

13. Technische Voraussetzungen bei Veranstaltungen

Für alle technischen Voraussetzungen, die für einen reibungslosen Verlauf notwendig sind (bspw. bei Großveranstaltungen) trägt der Auftraggeber/Kunde/Veranstalter die Verantwortung. Daher informiert er „Mediation & Beratung Sylt“ rechtzeitig (mindestens 2 Tage vor dem Termin) über genauen Ablauf und Inhalt der geplanten Veranstaltung und informiert auch über die zur Verfügung stehenden technischen Geräte. Sollte nicht genügend Vorbereitungszeit (mindestens 2 Tage) zur Verfügung stehen, kann „Mediation & Beratung Sylt“ den Auftrag ablehnen und berechnet eine Gebühr von 20% der Gesamtauftragssumme.

Daher denken Sie bitte daran: gute Absprachen sichern den zufriedenstellenden Verlauf.

 

14. Arbeit über die vereinbarte Zeit hinaus

Trägt der Auftraggeber/Kunde den Wunsch an den MediatorIn/BeraterIn/SupervisorIn/ TrainerIn oder Coach von „Mediation & Beratung Sylt“ heran, über die vertraglich vereinbarte Zeit hinaus noch weitere Dienstleistungen zu erbringen, kann dem zugestimmt werden, aber es besteht dazu keinerlei Verpflichtung. Das Honorar für die zusätzliche Arbeitszeit wird dann ggf. abgesprochen.

 

15. Stillschweigen

Beide Vertragsparteien verpflichten sich zum Stillschweigen über alle getroffenen vertraglichen Vereinbarungen. 

 

16. Daten und Informationen

An Dritte werden selbstverständlich keine persönlichen Daten der Auftraggeber/Kunden gegeben. Es gilt für alle Vertragspartner die Verpflichtung, Informationen und Unterlagen vor Vervielfältigung und Verwendung, vor unerlaubtem Zugriff oder unberechtigter Bekanntgabe, vor unerlaubter Nutzung sowie vor Missbrauch zu schützen. 

 

17. Mediation

Mediation hat die außergerichtliche Einigung in einem Streitfall auf dem Verhandlungsweg innerhalb des gesetzlichen Rahmens als Ziel.Die gefundene Regelung ist Resultat einer konstruktiven und freiwilligen Zusammenarbeit von MediatorIn und den beteiligten Konfliktparteien. Die jeweils tätigen MediatorInnen von „Mediation & Beratung Sylt“ halten sich dabei an die ethischen Richtlinien des Bundesverbandes für Mediation (www.bmev.de). Dazu gehört neben der Vertraulichkeit die Beteiligten sorgfältig bei der eigenverantwortlichen Wahrnehmung ihrer Interessen zu unterstützen und ihnen mit Respekt und Allparteilichkeit zu begegnen.Der MediatorIn - aber auch die Konfliktparteien - können das Mediationsverfahren beenden, wenn bei einer oder auch beiden der Parteien keine Bereitschaft zur Weiterführung mehr besteht - oder wenn die weitere konstruktive Zusammenarbeit eben nicht mehr möglich ist. Der MediatorIn kann für sich oder die Beteiligten ggf. Protokolle der Sitzungen erstellen, eine Weitergabe ist allerdings nur mit Zustimmung aller Beteiligten möglich. Die erstellten Dokumente werden bei „Mediation & Beratung Sylt“ sicher verwahrt - oder auch nach Beendigung vernichtet. Für inhaltliche Ergebnisse und die Folgen von Handlungen der Konfliktparteien ist sämtliche Haftung von „Mediation & Beratung Sylt“ ausgeschlossen.

 

18. Salvatorische Klausel

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksame Bestimmung wird dann durch eine wirksame ersetzt, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. 

 

19. Anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht. Der Gerichtsstand ist Niebüll in Nordfriesland.

 

 

Wenningstedt-Braderup/Sylt, Mai 2019, Thomas Rix Grenzweg 6 25996 Wenningstedt

 

Kontakt

Dipl. Pädagogin
Jutta Nissen-Rix
Tel. 0151.70149519
jnr@mediation-und-beratung-sylt.de

 

Dipl. Betriebswirt
Thomas Rix
Tel. 0151.41619118
tr@mediation-und-beratung-sylt.de

                        

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mediation und Beratung, Sylt, Inhaber Dipl. Betriebswirt,Thomas Rix